Post thumbnail

Dreamhack 2019

POSTED BY wsadmin 13. Juni 2019

Dreamhack 2019
Es ist nun fast 3 Monate her seit dem Gamers4ever mit acht Gamern auf der Dreamhack vertreten war.
Aber was ist die Dreamhack überhaupt? Die Dreamhack ist Deutschlands größtes Spielevent in Leipzig, welches auch Lan bezeichnet wird, mit zusammen 1732 Spielern aus ganz Deutschland. Von Freitag 8 Uhr bis Sonntag 15 Uhr nonstop Zocken und den Rechner an seine Grenzen bringen.
Auch noch um 3 Uhr während andere am Schlafen waren, haben Martin und Marc und Marcel noch gespielt. Vom Shooter bis hin zu den Strategiespielen waren bei uns alle Spiele vertreten.

Freitag:
Der erste Stop war bei der Bayerischen wir bekamen super Werbegeschenke, welche wir verteilen wollten. Nach einer kurzen Kaffeepause und tollen Gesprächen mit Roman Krollpfeiffer stiegen wir ins Auto, um die Trikots zu holen. Mit 160 km/h düsten wir nach Leipzig. Dort angekommen trafen wir uns mit unseren Streamern Marc und Marcel, welche für uns auf der Dreamhack streamten. Wir bezogen das Zimmer und fuhren daraufhin zurück auf die Messe, wo wir uns noch mit Teammitgliedern treffen wollten. Gemeinsam auf dem Messegelände besuchten wir neue, nicht veröffentlichte Spiele und konnten so schon den einen oder anderen Eindruck bekommen. Am Abend bauten wir noch unsere Rechner auf und machten einen Probelauf, ob die Technik die wilde Fahrt überlebt hatte.
Am Freitagabend zogen wir noch durch die Leipziger Innenstadt und bestaunten die tolle Stadt, welche unglaublich auf uns wirkte.
Bei einem gemeinsamen Feierabend Bier sprachen wir über unsere Zukunftspläne und freuten uns auf den morgigen Tag.

Samstag:
Punkt 6 Uhr klingelte unser Wecker. Schnell geduscht, angezogen und ab auf die Lan. Von 8 Uhr bis 22 Uhr zockten wir alle zusammen. Danach verabschiedete sich ein Teil unsere Spieler zum Schlafen, während der andere Teil weiterspielte. Es gibt jedes Mal die Tradition, einmal das Wort Hildegart zu rufen. Leider konnten wir auch durch Gespräche mit anderen Gamern nicht herausfinden, wieso dieses Wort ständig in den Mündern der Spieler lag. Unsere Kollegen berichteten, dass schon um 4 Uhr das Licht der Halle die schlafenden Spieler weckte. Unter lautem Protest erlosch dies aber relativ schnell wieder, sodass ein paar wenige weiterschlafen konnten. 

Sonntag holten wir alle ab und bauten unsere Systeme wieder ab, die Stimmung war klasse und wir waren leicht erschöpft und auch etwas traurig, dass wir uns nun wieder verabschieden mussten.


In der Zeit haben wir viele Gemeinsamkeiten gefunden. Bei dem nächsten Event möchten wir die gefundenen Interessen weiter ausbauen, um uns noch besser kennenzulernen. 

Um 14 Uhr kamen wir wieder in Kassel an und legten uns erstmal hin. Es dauerte noch ein paar Tage, bis wir uns wieder an die normalen Bedingungen gewöhnt hatten.

Add comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Unsere Streamer